Kinesio-Taping

kinesio_tapeDas kinesiologische Taping basiert auf dem Grundgedanken, dass durch fachkundiges Anlegen spezieller Tapes die Selbstheilungskräfte des Körpers, unter Erhaltung der Bewegungsfähigkeit, stimuliert werden können.

Die speziellen Anlagetechniken stabilisieren die verletzten Strukturen. Positive sensorische Informationen können an den Körper übermittelt werden. In vielen Fällen kommt es zu einer spürbaren Erleichterung der Beschwerden.

Anwendung zum Beispiel bei:

–      Schulter- und Rückenschmerzen

–      Probleme der Halswirbelsäule

–      Kniebeschwerden

–      Lymphödem